Dienstag, 8. Mai 2012

NOTD: Rainbow Nails

Ich hatte mal Lust auf megabunt, aber hät ich gewusst, dass das soooo viel Arbeit ist wär mir die Lust darauf vermutlich vergangen. XD

So sahs dann am Ende aus.
Der Weg bis zu dem Ergebnis war leider lang.

Als Base, damit die Farben mehr strahlen, habe ich einen gutdeckenden weißen Lack lackiert.

Danach habe ich die Streifen an den Nagelenden und in der Mitte aus freier Hand gezogen. Ich wollte diesmal nicht sooo einheitlich arbeiten und hätte die Streifen gern noch unregelmäßiger gehabt, aber das wollt nicht so wie ich gern wollt.

Und dann die Zwischenräume mit weiteren Streifen gefüllt.

Als Top Coat kam dann eine holographischer Frankenpolish zum Einsatz.

Dann begann eigentlich das schlimmste an diesem Design, das Stampingmotiv was ich mir ausgesucht hatte war zu klein und wollte einfach nicht funktionieren. *grrrr* Diese Miesere musste ich einfach festhalten.

















Ich habe gefühlt 1759 Versuche gebraucht um nur eine Hand zu Stampen. Ich habe es mit verschiedenen Lacken, verschiedenen Techniken, verschiedenen Schabern, verschiedenen Stampern versucht, einfach alles und alles war gleich ärgerlich. Wie ihr auf dem Bild der Schablone sehen könnt hat man beim Abschaben des überschüssigen Lacks auch Lack aus dem Motiv mitgenommen und da war es ziemlich egal wie man das gemacht hat.
Wirklich sehr schade, weil ich die Sternchen wirklich toll finde. Leider ist das Motiv aber auch für die meisten meiner Nägel zu klein. :(

Ich frage mich, ob ich mich tatsächlich einfach zu blöd angestellt habe oder ob ich eine Montagsschablone erwischt habe.



Kommentare: