Samstag, 29. Juni 2013

essence: Letzte Sortimentsumstellung Frühjahr 2013

Rennt bei euch die Zeit auch so oder ist das einfach nur bei mir so, weil ich so alt bin ?! *seufz*
Ich hab das Gefühl die letzte Sortimentsumstellung ist grad mal 2 Monate her, aber die Tage wird es schon die News zur nächsten Umstellung geben.
Zur letzten Umstellung hatte ich von essence ein ganz tolles Paket zugeschickt bekommen, aber iwie hatte es sich leider noch nicht ergeben, dass ich darüber gebloggt habe. *schäm* Auf die Gefahr hin, dass bei dieser Umstellung, aber vll schonwieder eine Neuigkeit aus der letzten Umstellung fliegt werde ich das nun mal schnell noch nachholen. ^^


Ich habe die Lidschatten mit und ohne Base aufgetragen und mit Base sind sie einen Tick intensiver, aber ich finde sie auch ohne Base toll. Die Haltbarkeit ist mit einer Base natürlich immer um längen besser.

Auch die Palette hat mich positiv überrascht. Die Farben kann man dezent, aber auch intensiv auftragen und ich denke, dass das genau das richtige sein kann für eine Anfängerin. Für jemanden der die Farben gern mag ist sie sicherlich auch ein netter Urlaubsbegleiter.



Diese stick on eyeliner sind so garnichts für mich, aber ich habe auch schon von Mädels gehört die sie mögen. ^^

Der Gel Tint war leider so ziemlich das ekelhafteste was jemals meine Lippen berührt hat. Sowas von bäh, sry, aber das ging gar nicht. Ich musste ihn sofort wieder runternehmen, daher kann ich dazu leider nichts weiter sagen. Die Lip Cream 01 Velvet Rose sah auf meinen Lippen leider so überhaupt nicht gut aus, daher hier nur ein Bild von 02 Smooth Berry auf meinen Lippen. Ich war doch etwas überrascht, dass ich den Farbton und auch das Gefühl ganz gern mag. ^^


Der XXL Nail Protector beinhaltet kleine Nylonfasern die den Nagel stärken und schützen sollen, aber iwie bezweifel ich, dass das wirklich etwas bringt. Es ist allerdings nur eine Vermutung, da ich ihn selbst nicht gebrauchen kann.
v.l.n.r.: 03 Mr Big, 03 Carrie + Mr Big, 03 Carrie, 145 Flashy Pumpkin, 149 Hello Marshmallow!

Ganz rechts seht ihr auch noch den Essie To Buy Or Not To Buy und ich finde der Hello Marshmallow ist ein ziemlich gutes Dupe, nicht perfekt, aber wenn man kein Freak ist wie ich braucht man wirklich nicht beide. ;)

Das Deco Kit finde ich eigentlich ganz süß, würde ich mir aber für den Preis von 2,49 € nicht kaufen. Ich bin aber durchaus auch etwas "preisverwöhnt" durch meine Interneteinkäufe in Asien. ^^ Das Easy 2 Polish Teil empfinde ich als eine der unsinnigsten Erfindungen ever. Gibt es eine unter euch die dieses Teil tatsächlich verwendet ? Ist es vll gut dafür, wenn man so kurze Nägel hat die nicht über die Fingerkuppe hinaus kommen ?!
Die Magnete konnte ich leider nicht testen, da ich, man mag es kaum glauben, keinen Magnetlack besitze.

Joa, DAS EI hat ja in der Beautywelt für viel Unruhe gesorgt. Ich habe es kurz angetestet, aber da ich das Make-Up nicht wieder ausgewaschen bekommen habe war das auch das einzige Mal. Es ist bei mir zwar nicht gerissen, aber toll fand ich es auch nicht. Ich bin mir nicht sicher in wie weit essence daran gearbeitet hat.
Das All About Matt ! ist ein ganz nettes Puder, aber für den Preis darf man natürlich keine Wunder erwarten. Für mich mit leider sehr unreiner und fettiger haut ist es nicht optimal, aber ooookay.


Der Concealer ist überraschend hell, aber leider kriecht er mir in die Fältchen. Bei anderer Hautbeschaffenheit ist er aber vll ganz gut.

Ja, was soll ich sagen ?! Das ist ein Swatch der hellsten BB Cream und ich finde die Farbe wirklich übel dafür, dass sie die hellste ist. Auch hier konnte ich leider nicht viel testen, da die Deckkraft sehr gering ist und ich damit nicht aus dem Haus gehen kann. Für eher trockene Haut ohne Unreinheiten vll zu gebrauchen, für mich leider nicht.


Und nun freuen wir uns gemeinsam auf die Infos zu den neuen Produkten die in den nächsten Tagen vermutlich in Massen auf vielen Blogs gezeigt werden. :D

Freitag, 28. Juni 2013

Essie Sun-Sand-Summernails Contest

Ich habe nun tatsächlich zum ersten Mal ein Design extra für einen Contest gemacht und dann direkt den Teilnahmeschluss verpasst. -.- Aber Dank einiger lieber Mädels auf Facebook habe ich erfahren, dass der Teilnahmeschluss verschoben wurde und deshalb werde ich euch heute mit einem schnellen Design beglücken. ^^

Bedinung war, dass man nur Lacke von Essie benutzen darf und das war bei mir garnicht so einfach, weil sich bei mir ja so ziemlich alles im gleichen Farbspektrum bewegt und ich daher auch nicht sooo viele Essies besitze. Ich bin auch nicht so zufrieden mit dem Design, aber ich denk mir besser als nix.

Benutzt habe ich den Full Steam Ahead aus der Naughty Nautical Le, den Beach Bum Blu und zum Stampen den Sexy Divide.

Ich habe den Nagel mit dem Full Steam Ahead mit einer Dicken Schicht lackiert, dann 1-2 Tropfen Beach Bum Blu aufgetragen und diese dann mit einem Zahnstocher verswirlt.


Bis dahin gefiel es mir ganz gut, aber das Stamping, hmmm, iwie doch nicht ganz so meins.


Folgende Schablonen habe ich zum Stampen verwendet: SdP 15 + 57, Big SdP-L, Cheeky Jumbo Plate 2 Tropical Holiday


Mittwoch, 26. Juni 2013

NOTD: Enchanted Polish Ocean Potion

Zu dem Lack gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, die Bilder sprechen für sich, einfach ein türkisblaues Holoträumchen. Auch der Auftrag ist easy und er deckt mit 2 Schichten.





Fehlt euch bei so einem knappen Post iene bestimmte Info ?


Samstag, 22. Juni 2013

Haul: Für Moppels von MS Mode

Ich bin ja doch etwas baff und am überlgen, ob ich der Welt demnächst vll auch mal Outfitfotos von mir zumuten soll. XD Wobei die Hose eigentlich immer schwarz ist und nur Shirts und Schuhe variieren. ^^

Warum ich eigentlich so baff bin: Die Mode für Moppels ist im Wandel, es gibt endlich mal ähnliche Klamotten wie für "normalgewichtige" Menschen.
Klar gibt es schon lange Geschäfte und Onlineshops die Übergrößen führen oder zumindest eine Abteilung dafür haben, aaaaaber urgs, da kann man sich auch oft nen Sack kaufen und nen paar Löcher reinschnibbeln. Sicherlich ist Mode auch extreme Geschmackssache, aber ich bin eigentlich nicht so die graue Maus und liebe Farbe. Zwar mag ich es nicht so eng, dass man jede Dessertrolle sieht, aber auch nicht sackig.

MS Mode kenne ich schon recht lang, aber ich bin immer an dem Laden vorbeigelaufen, weil nichts so recht nach mir rief. Vor kurzem gab es auf VOX bei Shopping Queen allerdings eine XL-Woche wo eine der Teilnehmerinnen in dem Laden war und ich war wirklich angetan. Ich bin daraufhin direkt bei meinem nächsten Shopping mal nicht an dem Laden vorbeigelaufen, sondern bin auch reingegangen. Ich hätte sicher noch sehr viel mehr Geld ausgeben können, wenn sich denn mein Konto wie ein Breitopf von selbst füllen würde. -.-

Hier nun meine Ausbeute:

Bei dem Shirt habe ich leider noch ein kleines Problem mit den "Ärmeln", weil sie mir zu kurz sind, aber ich konnte dem tollen Print einfach nicht widerstehen. Ich suche also noch an einer Problemlösung, vll ein Bolero, aber iwie gibts da aktuell nicht so schicke. *grml* Das Shirt ist ein wenig High-Low geschnitten und der Rücken ist komplett schwarz. Gezahlt habe ich 17,99 €.

Auch das Shirt hat 17,99 € gekostet, aber wenn ihr es mögt könnt ihr es aktuell im Sale für 12 € bekommen. ;) Das Shirt hat etwas längere Ärmel und damit kann ich ganz gut leben. Auch hier hat es mir natürlich wieder der Print angetan. Die Schleife im Nacken ist auch ein nettes Gimmick, aber finde ich nicht besonders toll und stört mich auch nicht.


Gradient ist ja momentan nicht nur in der Mode im Trend. Ich liebe Farbverläufe schon ewig und bin wirklich sehr froh darüber, dass das Trend geworden ist. Die pinke Strickjacke hat im Sale 9 € gekostet und die türkise 15 €. Sie sollten vorher knapp 30 € kosten, dafür hätte ich sie ehrlich gesagt nicht mitgenommen, aber die Salepreise find ich absolut ok. Die Jacken sind im Onlineshop leider nicht mehr zu finden, aber vll habt ihr in einem Shop in eurer Nähe ja noch Glück.


Was haltet ihr denn so von den Klamotten ?
Mit Kritik kann ich umgehen, aber benehmt euch. :P
Besteht denn interesse an Outfitfotos oder wollt ihr euch das lieber nicht antun ? XD
Ob ich das dann umsetze bleibt noch ne andere Frage, aber eure Meinung interessiert mich schon. ;)



Sonntag, 16. Juni 2013

NOTD: Liquid Sky Lacquer Fuschia Illusion + Enchanted Polish Djinn in a Bottle

Holo-Thermo-Lacke oder Thermo-Holo-Lacke oder wie auch immer ^^ sind aktuell meine absoluten Lieblingslacke. Ich dachte ja eigentlich, dass bei diesen Temperaturen der Change garnicht zu sehen sein wird, aber er ist es glücklicherweise doch.
In Deutschland gibt es Thermolacke bisher nur von Alessandro und diese finde ich persönlich jetzt nicht sooo spannend.
Wenn ihr nach solchen Lacken suchen möchtet könnt ihr sie auch unter Farbwechsellacke, Thermal Polish, Colour Changing Polish oder Mood Polish finden.

Meine bisher schönsten dieser Art habe ich von Liquid Sky Lacquer und einen davon zeige ich euch heute genauer.
Die Lacke sind leider kein günstiger Spaß, aber allemal günstiger als Chanel oder Dior und auch nicht teurer als die Thermos von Alessandro. ;)

Hier seht ihr nur eine Schicht des Lackes und wenn man ordentlich lackiert würde eine Schicht auch schon genügen. Damit wäre die Farbe dann nicht ganz so intensiv wie mit 2 Schichten.

So sieht der Lack aus, wenn er fast komplett kalt ist.

Das sind nun 2 Schichten.

Und weil es bei mir ja nie so wirklich genug funkeln kann kam noch ein genialer Holotopper von Enchanted Polish der Djinn in a Bottle drüber. :D



Und nochmal nen paar Bildchen in anderen Lichtverhältnissen.



Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Woche.


Mittwoch, 12. Juni 2013

Blogsale (worldwide) - über 200 Nagellacke


Gefühlt ewig habe ich gebraucht um mich endlich mal dazu aufzuraffen alle aussortierten Lacke zu Fotografieren und hochzuladen.

Nun ist es aber endlich so weit und ich wünsche euch frohes Stöbern. ^^

Allgemeines zum Blogsale

Direkt zu den Nagellacken

Ich hoffe ich habe alles bedacht, aber solltet ihr noch iwelche Fragen oder konstruktive Kritik haben nur her damit. ;)

Den Blogsale findet ihr ab sofort auch unterm Header in der Tableiste.



Montag, 10. Juni 2013

1. BeautyBloggerCafé in Berlin

Was für ein unvergesslich toller Tag.
Am Samstag den 8. Mai veranstaltete Styleranking das 1. BeautyBloggerCafé in Berlin und ich durfte daran teilnehmen. Es war mein erstes Event dieser Art und ich bin restlos begeistert. :D So viele tolle Menschen auf einen Haufen, mit so vielen Informationen und tollen Produkten, wahnsinn.
Ich frage mich noch immer, ob die Mitarbeiter der Firmen wirklich so nett sind oder ob sie es halt sind, weil sie dafür bezahlt werden. Ich hoffe natürlich auf erstes und da ich an das Gute glaube glaube ich das auch einfach mal so. ^^ Auf jeden Fall hatte ich eine Menge Spaß und würde mich unglaublich freuen im nächsten Jahr auch wieder dabeisein zu dürfen.
Auch hier nochmal vielen lieben Dank an alle die diesen wundervollen Tag möglich gemacht haben und ganz liebe Grüße an alle die ich an diesem Tag kennenlernen durfte.


Nun aber für euch ein paar Eindrücke:

Auf der Fotowand könnt ihr schonmal sehen welche Firmen alle vertreten waren und ich habe witzigerweise unbeabsichtigt ein ganz süßes Foto vom Veranstalter René und ich vermute mal ganz stark einer Bloggerin dabei gemacht. ^^

Direkt neben dem Eingang durfte man dann bei Point Rouge am Glücksrad drehen und ich hatte sogar Glück. Zusätzlich hatten sie einige Produkte aus ihrem Shop dabei die man dann natürlich ausprobieren konnte.

*Das Sternchen hab ich mal platziert, weil ich wirklich in einem ganz gemeinen Augenblick auf den Auslöser gedrückt habe und ich mal von mir auf andere schließe und ich nicht wollen würde mit so einer unbeabsichtigten Grimasse iwo abgelichtet zu werden. ;)

Über den Tag verteilt durfte ich 3x mein Glück versuchen und habe dabei ein pinkes Tuch von Escada und 2 Marc Jacobs Miniaturen gewonnen.
Im Shop von Point Rouge bekommt ihr bis zum 31.12.2013 ab einem Einkaufswert von 25 € mit folgendem Code 5 € Rabatt: GET-BEAUTY

Zwischen Point Rouge und Aussie hing ein Plan aus wann welche Workshops stattfinden und es stand ein Kühlschrank mit kalten Getränken für uns bereit, was bei den Temperaturen wirklich die Rettung war.


Auch wenn ich von den Aussie-Produkten selbst nicht wirklich begeistert bin, auf Grund der bösen Inhaltsstoffe, bin ich es umso mehr von den "Jungs" und "Mädels" die für Aussie vor Ort waren. Gleich zu Anfang habe ich mich wirklich sehr lange und nett unterhalten, leider gab es an dem Tag so viel Input, dass ich die meisten Namen schonwieder vergessen habe. Achja, und die Farbwahl von Aussie finde ich natürlich auch nicht schlecht, wer hätte es gedacht ?! XD

Danach huschte ich kurz bei Manhattan vorbei, weil mich schon winkend eine ganz liebe Mitarbeiterin von Garnier empfing, so süß.
Ich wurde dann nett zu einer Hautanalyse überredet, wobei ich das Elend eigentlich garnicht erfahren wollte. ^^ Doch so schlimm soll es wohl garnich sein. :D Auch hier habe ich mich wieder sehr lang mit den wirklich sehr lieben, ich kann es nur immer wieder wiederholen, Mädels unterhalten, ein paar Produkte zum Ausprobieren mitbekommen und später noch einen Cupcake verspeist.
Auf den Retuschierer war ich gespannt seit ich davon zum ersten Mal iwo etwas gesehen habe, aber ehrlich gesagt bin ich bei sowas immer sehr skeptisch und hatte ihn mir deshalb noch nicht gekauft. Er hat mich beim Testen auf dem Handrücken aber sowas von den Socken gehauen, dass ich es kaum abwarten kann ihn auch im Alltag zu testen. Und auch über und auf die anderen 2 Produkte freue ich mich ungemein.

Man mag es kaum glauben, aber Sally Hansen war erst meine 4. "Anlaufstelle".
Sally Hansen macht wirklich klasse Lacke, wobei die für mich tollsten schon vor ein paar Jahren in den Handel kamen und Deutschland wirklich extrem viel aufzuholen hat was diese tolle Marke betrifft.
Leider habe ich es verpasst direkt am Anfang ein Foto zu machen, denn da war die Etagere die ihr vorne rechts seht noch mit kunterbunten Lacken versehen. Diese kunterbunten Lacke durften wir uns allerdings mitnehmen und entweder wollte niemand rosa-koralle-pink oder es gab einfach viel mehr von denen. Auf jeden fall habe ich mir anfangs, wie hätte es auch anders sein sollen nur die 2 lilanen mitgenommen, aber aus Mitleid dann am ende auch noch 2 Farben die ja eigentlich nicht in mein Beuteschema passen, aber die ich dann iwann verschenken oder verlosen werde. ;)
Auf auf den Miracle Cure bin ich seeeehr gespannt. Ich schleiche auch um diesen Lack schon sehr lange rum, aber da ich ja eigentlich meinen geliebten Herôme habe hatte ich mich bisher doch immer gegen ihn entschieden. Na mal schauen wann ich mich traue ihn zu nutzen und meinem Herôme mal eine Pause gönne.
Ich muss allerdings auch mal sagen, dass ich ein wenig die Vermutung habe, dass Sally Hansen und Catrice den selben Pinselhersteller haben, also das ist leider auch hier ausbaufähig.
Auch habe ich mich bei Sally Hansen immer wieder mit David Fowler über Nagellacke unterhalten, aber auch über die USA. Einige von euch kennen ja meine liebe zu den Staaten. *seufz*

Nach dem Stop bei Sally Hansen bin ich dann zu Manhattan zurück wo die liebe Jessy, mit der ich mich morgens schon bei der Forver21-Eröffnung getroffen hatte, ein neues Make-Up verpasst bekam.
Ich muss sagen, dass Manhattan nicht ganz so meine Marke ist, aber ab und zu haben sie auch für mich ein paar Schätze dabei und auch hier gab es ein paar nette Goddies für uns.

Der Vollständigkeit halber möchte ich COTY nicht unerwähnt lassen, allerdings war das iwie so Garnichts für mich. Es gab einen Workshop zur Herstellung von Düften, aber ich mag nur sehr fruchtige oder fruitige Düfte die ich dort nicht vertreten fand.

Zum Abschied gab es dann noch 2 Goodie Bags von Aussie, also die eine mit Aussie befüllt und beim anderen war "nur" die Tasche von Aussie, die ich im übrigen absolut traumhaft finde. 

Und so sah meine Ausbeute vom kompletten Tag aus als ich nach Hause kam.
Zu Hugo Boss und Pink Sugar unten mehr. ;)

Als ich zu Hause die tolle Aussie-Tasche auspackte musste ich quieken, weil ich nicht fassen konnte mit was für tollen Produkten wir noch beglückt wurden.

Ich hatte nochmals den tollen Retuschierer von Garnier drin den ich, wenn er sich bewähren sollte, iwann mal verlosen werde. Eine Goodie Bag von Point Rouge, ein 50 ml Eau de Toilette Guess Girl uuuuund das was mich zum quieken brachte, M2Lashes. Wer es nicht kennt, M2Lashes ist ein Wimpernwachstumsserum was leider sehr teuer ist, aber von dem ich schon so viel Gutes gehört habe. 

Ist der Flacon nicht zauberhaft ?!

Der Inhalt der Point Rouge Goodie Bag
Helena Runbinstein All Mascaras! Make-Up Remover - Ich bin gespannt wie ein Flitzerbogen, ob und wie gut ich damit meine waterproof Mascara abbekomme.
Astalift Anti-Aging Konzentrat - Die Firma sagt mir leider garnichts, aber für Anti-Aging bin ich ja immer zu haben.
Tiroler Nussöl - Hmmm, ist es nötig zu sagen, dass ich als Boxabonenntin dieses Öl nicht mehr sehen kann ?! Zumal ich damit leider auch so Garnichts anfangen kann. Gibt es unter euch Fans von dem Öl und oder kann mir mal jemand verraten wofür das so toll sein soll ?

Des weiteren waren in der Aussie-Tasche eine Goodie Bag von Manhattan, leider nicht mit meinen Farben, aber so hab ich wieder was zu verlosen, ein eigentlich tolles Notizbuch, wenn es denn nicht braun wäre ^^, aber ieinen Abnehmer werde ich sicher auch dafür finden und eine ein Tütchen von Sally Hansen.

In der seperaten Aussie-Tüte war dann noch das obligatorische Trio zu finden. Ich weiß nicht so recht, ob ich das auch iwann mal verlosen werde oder verschenke, mal schauen.

In der Manhattan Goodie Bag war auch nochmal ein Täschchen enthalten, wie in der Aussie-Tasche, nur mit für mich passenderen Farben und den schicken blauen Lack und den Colour Splash habe ich noch so mitbekommen.


Da das BeautyBloggerCafé im Rahmen der Global Art of Perfumery stattfand bin ich auch mal schnell über die Duftmesse geschlendert. Zu meiner Überraschung gab es sogar ein paar Nagellackaussteller, aber ich war anscheinend dermaßen davon geschockt, dass ich nichtmal Fotos gemacht habe. ^^ Von dem einen Aussteller habe ich leider auch keinerlei Informationen bekommen, aber nungut. Der andere Aussteller war Faby von dem wir in Zukunft sicherlich einiges hören und sehen werden. Die Auswahl an Farben war riesig und wirklich für jeden etwas dabei. Mit 13 € für 15 ml allerdings nicht die günstigsten Lacke.

Direkt vorm BeautyBloggerCafé gab es einen Parfumaussteller mit wirklich zuckersüßen Flacons, aber da die Messe für Großeinkäufer und nicht für den Endverbraucher gedacht war gab es da leider nur etwas zu schnuppern und zu schauen. Auch gibt es bisher wohl sehr wenige Bezugsquellen für die meisten ausgestellten Parfums die es auf der Messe zu sehen bzw. zu schnuppern gab.

Von Selectiva lag beim BeautyBloggerCafé zufällig das bunte Prospekt rum in dem ich von unglaublich leckren Düften las, nur hatte ich diese bei meinem Rundgang iwie total übersehen. Ich machte mich also nochmal auf die Suche danach und bin bestimmt 3x an dem Stand vorbeigelaufen, weil er nicht wirklich bunt war, wie ich es angenommen hatte. Leider hatten sie nur 3 Düfte dabei und nur einer davon ging so ein wenig in meine favorisierte Duftrichtung.

Am Stand von Hugo Boss konnte man ein witziges Spiel spielen bei dem man so schnell wie möglich auf aufleuchtende Zahlen drücken musste und ich war wirklich gar nicht schlecht. :D Dafür gab es dann eine Reisetasche (ohne Foto) und für meinen Schatz ein Duschgel. Das fand ich super, denn so kam ich nicht nur mit massig tollen Sachen für mich nach Hause.


So, und nun fallen mir malwieder die Finger ab. XD

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche.