Sonntag, 27. Januar 2013

Review: alessandro Thermo Twist Ice Ice Baby

Ich hatte Glück und habe über FB diesen Nagellack von alessandro gewonnen, daher möchte ihn euch natürlich auch nicht vorenthalten. Meine Meinung zu dem Lack ist etwas zwiegespalten. Der Effekt ist nicht neu, aber wieder im Trend. Ich habe meinen ersten Thermolack vor ca. 15 Jahren in einem berliner Nagelstudio gekauft für damals 15 oder 20 Deutsche Mark. ^^

Facts

                          Inhalt: 10 ml
                          Preis: ca. 15 €
                          erhältlich: in 4 Farben und in ausgewählten Salons 


1 Coat

Also eine Schicht ist bei dem Lack leider def. nicht ausreichend.
Mit 2 Schichten sieht er im warmen Zusand schon sehr ansehnlich aus, aber ich würd den Lack doch eher als einen Jelly Lack bezeichnen.

2 Coats - warm

2 Coats - warm
2 Coats -kalt
2 Coats - kalt im Tageslicht

Nun endlich mal Fotos mit dem schicken Farbverlauf, weshalb man so einen Lack ja eigentlich am liebsten trägt.


Ich habe dann auch nochmal eine dritte Schicht aufgetragen. Im Tageslicht oder am Abend sieht man da keinen so großen Unterschied, ob nun 2 oder 3 Schichten, aber auf den Fotos sieht man wenigstens nicht mehr das Nagelweiß durchscheinen, was mich persönlich immer sehr stört.


Ich muss gestehen, dass ich die Farbe trotz des tollen Farbverlaufs ein wenig langweilig finde, ihr wisst, ich ohne BligBling geht iwie nicht so richtig. ^^ Deshalb hab ich den Lack nochmal mit 5 verschiedenen Toppern aufgewertet und damit gefällt er mir schon viel besser. Auch mit einem schicken Stamping könnt ich ihn mir gut vorstellen.


Der Lack ist ansich sehr schön, aber für mich dürfte er, vorallem zu dem Preis, gern etwas deckender sein. Lackieren lässt er sich allerdings gut und die Haltbarkeit kann ich auch nicht bemängeln. Ich muss allerdings gestehen, dass ich keine 15 € für 10 ml von diesem Lack bezahlen würde, da gibt es schönere und günstigere Varianten.


Auch hätte alessandro für den Preis gern einen Schluck Kleber für den Deckel spendieren dürfen, damit sowas nicht direkt passiert. Wenn euch sowas passiert kippt ihr das Plastik zur Seite, damit es sich vom Verschluss löst, lasst es aber drauf und drückt und dreht die Kappe einfach wieder drauf.


Fazit: Netter Lack, gaaaanz unschöner Preis. Deckkraft und Verarbeitung lassen zu wünschen übrig.

*Nachtrag*
Was vermutlich nur Junkies stören wird ist, dass der Name des Lackes leider nur auf der Pappbanderole, die ich euch unterschlagen habe *hust*, steht und nicht nochmal auf dem Fläschchen selbst.

Mittwoch, 23. Januar 2013

(Mega-)Haul: Primark, Müller, dm und Karstadt (Picspam)

Wir haben in Berlin mittlerweile ein Primark, aber leider ist der trotzdem so weit von mir weg, dass ich eher selten dorthin komme, was vll aber gar nicht so schlecht ist für meinen Geldbeutel. ^^ Bei meinem letzten Besuch hatte ich kaum etwas gefunden, aber diesmal wars schon ne Menge. Wäre ich nicht zu dick für die meisten Klamotten bei Primark würde ich mich vermutlich in den Ruin shoppen. ._.


Ich war eigenltich schon fertig mit Shoppen und hatte auch schon bezahlt, da riefen diese Schatzis beim Rausgehen nach mir. Sind sie nicht wie für mich gemacht ?! Sie sind aus der Kinderabteilung, wo ich gern noch mehr Schuhe gekauft hätte, aber die gab es alle nur bis Größe 32. :( Diese hier immerhin bis 38 und für 9 € mussten sie dann auch noch mit. :D

Die Shirts sind farblich eigentlich gar nicht so sehr meins, aber die Prints sind einfach zu schön. ♥
Die Disney-Prints haben je 7 € gekostet und das USA-Herz 3 €.


Dafür waren die Schals farblich aber sowas von meins und sie waren beide von 5 € auf je 1 € reduziert, yeah. ^^



Tja, was soll ich zum Schmuck sagen ? Einfach nur wuuunderschön und die Ringe sind schon nicht mehr nur schwarz. :D


An den Kassen habe ich von weitem schon etwas Buntes liegen sehen, aber da kommt man ja iwie immer nicht so ran, also machte ich mich auf die Suche danach im Laden. Ich bin dann auch fündig geworden, aber iwiescheinen die Leute wirklich gar kein Benehmen mehr zu haben denn es waren eigentlich alle Stifte die ich im Laden gefunden habe geöffnet. OK, für mich wars in dem Moment ganz nett, weil ich mal dran schnuppern konnte, aber dafür hätte man echt nicht alle Stifte öffnen müssen, einfach krass. Ich hab mich dann an eine nichtbesetzte Kasse gestellt und habe mir, hoffentlich, von jedem Stift einen mitgenommen. Sie waren mit 2 € pro Stift nicht sooo günstig wie man es vll von Primark denken würde, aber es sind immerhin Lip Smacker. Wer Wert auf die Bilder auf den Stiften legt sollte beim Kauf auf die blöden Aufkleber mit dem Scancode und den INCIs drauf achten, weil die teils echt unschön geklebt sind. *grml*


Die Princess Lip Smacker sind sogar mit Glitzer, das habe ich aber erst zu Hause gesehen. Ich habe nich nie Lip Smacker mit Glitzer gesehen, aber ich finds toooll.

Es gibt folgende Geschmäcker v.l.n.r.: Cupcake, Very Bow Berry, Berry BFF, Vanilla Sparkle, Calypso Berry, Cherry Kiss, Tea Party Treats


In der Home-Abteilung gab es dann für 6 € noch diese meganiedliche Kuscheldecke mit zuckersüßen Eulen drauf. ♥



Und noch 2 Sachen auch aus der Kinderabteilung. Ein doch recht kleines Täschchen für 2,50 €, aber es ist ein Cupcake drauf also konnt ich nicht ohne eins nach Hause. Und total geniale Haargummis. Nicht nur, dass die Aufmachung als Lolli ja wohl der Oberhammer ist, nein die sind auch ohne Metallstücke und damit sehr viel schonender für die Haare. Für 1,50 € für 30 Stück kann man da auch wirklich gar nichts verkehrt machen, außer dass ich mich iwie nicht traue sie auszupacken, weil ichs soooo toll find. XD



Die unteren 4 Lacke in Plastik sind auch noch von Primark, wie man sehen kann für 2,50 €. Der Preis ist natürlich klasse, aber Mädels der GERUCH, urgs das ist echt widerlich. Die Farben sind aber schön. *seufz*


Die Artdeco Lacke sind aus der Butterfly Dreams LE und haben bei Müller je 7,39 € gekostet. Der essence Lack ist aus der New In Town LE bzw. aus dem neuen Sortiment. Er heißt hello marshmallow! und ist ein Dupe zum To Buy Or Not To Buy von Essie. ;) Der schwarze Stamping Lack ist für eine Freundin und den weißen brauch ich zum Mischen.


Bei Müller habe ich dann noch meinen Lieblingsnagellackenferner auf Vorrat gekauft, weil ich leider sehr selten zu Müller komme. Bei dm mussten dann Balea-Neuheiten mit. Creme Seife Pfirsich & Nektarine riecht aus der Flasche extrem gut und genau so wie man es erwartet bzw. erhofft, hat 65 Cent gekostet. Die Duschlotion Beautiful Berries hat 1,45 € und duftet aus der Tube ganz lecker. Bei der Handcreme kannman aus der Tube herraus leider nicht riechen, sonst hätte ich sie nicht mitgenommen. Sie hat 85 Cent gekostet und ist ein unwürdiger Nachfolger für die Mango Handcreme. :( Die Beautiful Berrieshndcreme duftet für mich leider sehr merkwürdig und ich habe im Internet schon den Vergleich zu katzenpipie gelesen was ich zum Teil leider schon etwas nachvollziehen kann.


Bei Karstadt hatte ich die New In Town Le entdeckt und auch noch die STAYS no matter what Mascara für 2,99 € mitgenommen. Ich habe sie gestern auch schon getestet und sie ist tatsächlich richtig waterproof, aber leider hält sie den Schwung bei mir nicht so schön wie mein HG die Catrice Lashes To Kill waterproof, daher leider kein Nachkaufprodukt für mich. Den stay all day eyeshadow hatte ich im Sale bei Müller noch für 95 Cent mitgenommen.
Warum hat mir eigentlich noch nie jemand gesagt, dass die essence longlasting eye pencils glitzern ???
Die sind mir, warum auch immer, zum ersten mal ins Auge gestochen und die durften dann für je 1,45 € auch mit.


Und wenigstens ein Spielzeug durfte bei so einem Shoppingmarathon nicht fehlen. Filly Ice Elve Adoria habe ich bei Müller gefunden und für 4,99 € durfte auch sie mit nach Hause.


So und nun geh ich meine erschöpften Fingerchen pflegen und hoffe euch gefällt mein Monsterpost.



Sonntag, 20. Januar 2013

Catrice Infinite Matt - Mögliche Alternativen

Da zur Zeit ein großes Entsetzen über die Auslistung der Catrice Infinite Matt Foundation herscht dacht ich mir ich suche in meinem Bestand mal nach Alternativen. Vll ist ja die eine oder andere für euch dabei. ;)

Die Fotos sind zwar nicht unbedingt die besten, aber im Vergleich hilft es euch hoffentlich trotzdem.

Die Swatches sind in der gleichen Reihenfolge wie auf dem Flaschenfoto.
  • Rival de Loop Natural Lift Make-up 01 Light Beige
  • alverde Anti-Aging Make-Up 010 Beige
  • Catrice Infitie Matt 010 light beige
  • MaxFactor Second Skin Foundation 040 Creamy Ivory
  • Avon ideal flawless light pink

Zum Trageverhalten kann ich euch nicht wirklich viel sagen, da ja jede Haut auch unterschiedlich ist.




Donnerstag, 17. Januar 2013

essence Snow Jam Review die 2te + Stamping

Vor ca. 2 Wochen hatte ich euch schon einen Teil der LE vorgestellt, aber nun hat mich vor kurzem noch ein nettes Paket von essence erreicht, weshalb ich euch nun noch mehr zeigen kann. *freu*
Ich habe mich wirklich sooo sehr über das Paket gefreut, denn ich habe mich bei der LE aus finanzieller "Vernunft" etwas zurückgehalten. ^^


1 Coat
2 Coats




















Der Lack ist wirklich ein kleines Träumchen. Er lässt sich super auftragen und deckt eigentlich schon mit nur einer Schicht. Das einzige "Problem" ist, dass er wirklich massiv abfärbt. Ich habe wie immer meinen BC Herôme drunter lckiert und trozdem hat der Lack meine Nägel leider ein wenig verfärbt. Daher rate ich euch dringend einen Basecoat zu benutzen.


Gestamped mit Color Club Harp On It und malwieder mit der Schablone Special 02 von Sugar Bubbles.


1 Coat
2 Coats















Auch dieser Lack ist wirklich klasse. Er lässt sich einfach lackieren und deckt mit 2 Schichten.


Leider das schwarze Schaf der Lacke:

1 Coat
2 Coats
3 Coats

Lackieren ließ auch dieser Lack sich gut, aaaaaber er deckt nichtmal mit 3 Schichten. Ich habe auch versucht ihn als Topper zu verwenden, weil er wirklich schöne Glassflecks enthält, aber ich habe ihn nicht wirklich schön aufgetragen bekommen, weil er leider sehr schwer gleichmäßig aufzutragen ist. Auf hellen Lacken könnt ihr es aber mit ihm als Topper mal versuchen, das sah so einigermaßen aus. Diesen Lack kann ich euch aber leider bei bestem Willen nicht empfehlen, da gibt es wesentlich schönere in der Richtung. ;)






Ich bin wirklich heilfroh, dass ich die Pencils dank essence doch noch bekommen habe. Ich finde sie wirklich toll. Allerdings muss man nicht zwingend beide haben, da sie sich sehr ähnlich sind. Den 01 Let's Hit The Slope würde ich kühlen Typen empfehlen und den 02 Petrol Snow-Queen warmen, da der Highlighter des 02 einen goldenen Schimmer hat. ;)




Joa, ein Lip Balm halt. ^^ Ich bin leider sehr anfällig für sowas, obwohl ich oft das Gefühl auf den Lippen nicht wirklich mag. Der Balm gibt einen Hauch von Farbe, leichten Glanz, vll etwas Pflege und er duftet iwie nach Brausepulver oder so. Bei der Pflege muss ich leider vielleicht sagen, weil ich keine anspruchsvollen Lippen habe und es daher nich so gut beurteilen kann.