Sonntag, 27. Januar 2013

Review: alessandro Thermo Twist Ice Ice Baby

Ich hatte Glück und habe über FB diesen Nagellack von alessandro gewonnen, daher möchte ihn euch natürlich auch nicht vorenthalten. Meine Meinung zu dem Lack ist etwas zwiegespalten. Der Effekt ist nicht neu, aber wieder im Trend. Ich habe meinen ersten Thermolack vor ca. 15 Jahren in einem berliner Nagelstudio gekauft für damals 15 oder 20 Deutsche Mark. ^^

Facts

                          Inhalt: 10 ml
                          Preis: ca. 15 €
                          erhältlich: in 4 Farben und in ausgewählten Salons 


1 Coat

Also eine Schicht ist bei dem Lack leider def. nicht ausreichend.
Mit 2 Schichten sieht er im warmen Zusand schon sehr ansehnlich aus, aber ich würd den Lack doch eher als einen Jelly Lack bezeichnen.

2 Coats - warm

2 Coats - warm
2 Coats -kalt
2 Coats - kalt im Tageslicht

Nun endlich mal Fotos mit dem schicken Farbverlauf, weshalb man so einen Lack ja eigentlich am liebsten trägt.


Ich habe dann auch nochmal eine dritte Schicht aufgetragen. Im Tageslicht oder am Abend sieht man da keinen so großen Unterschied, ob nun 2 oder 3 Schichten, aber auf den Fotos sieht man wenigstens nicht mehr das Nagelweiß durchscheinen, was mich persönlich immer sehr stört.


Ich muss gestehen, dass ich die Farbe trotz des tollen Farbverlaufs ein wenig langweilig finde, ihr wisst, ich ohne BligBling geht iwie nicht so richtig. ^^ Deshalb hab ich den Lack nochmal mit 5 verschiedenen Toppern aufgewertet und damit gefällt er mir schon viel besser. Auch mit einem schicken Stamping könnt ich ihn mir gut vorstellen.


Der Lack ist ansich sehr schön, aber für mich dürfte er, vorallem zu dem Preis, gern etwas deckender sein. Lackieren lässt er sich allerdings gut und die Haltbarkeit kann ich auch nicht bemängeln. Ich muss allerdings gestehen, dass ich keine 15 € für 10 ml von diesem Lack bezahlen würde, da gibt es schönere und günstigere Varianten.


Auch hätte alessandro für den Preis gern einen Schluck Kleber für den Deckel spendieren dürfen, damit sowas nicht direkt passiert. Wenn euch sowas passiert kippt ihr das Plastik zur Seite, damit es sich vom Verschluss löst, lasst es aber drauf und drückt und dreht die Kappe einfach wieder drauf.


Fazit: Netter Lack, gaaaanz unschöner Preis. Deckkraft und Verarbeitung lassen zu wünschen übrig.

*Nachtrag*
Was vermutlich nur Junkies stören wird ist, dass der Name des Lackes leider nur auf der Pappbanderole, die ich euch unterschlagen habe *hust*, steht und nicht nochmal auf dem Fläschchen selbst.

Kommentare:

  1. Aufgewertet, wie Du es so schön nennst, gefällt mir der Lack ganz gut. Aber so allein - nee, dass wäre nich mein Ding ...lg

    AntwortenLöschen
  2. wirklich kein überzeugendes Ergebnis....

    schade

    AntwortenLöschen
  3. oje, das mti dem deckel ist ja mega blöd. passiert mir immer wieder mit den essence nagellacken -.-

    ich finde den effekt toll! :)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte den auf nem Event getestet und fand den Effekt klasse - leider war die Haltbarkeit mehr als mau

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs zeigen! Die Idee hat was, allerdings trage ich nicht so schöne lange Nägel, deswegen würde bei mir der Effekt nicht so toll zur Geltung kommen. Außerdem fand ich die Preise bei Alessandro schon immer etwas zu hoch. Ich bin mir sicher, wenn wir noch etwas warten, kommen auch mehrere anderen Firmen auf diesen Effekt (vlt sogar im Essence-Preisbereich)
    Liebe Grüße + einen guten Start in die neue Woche
    http://marys-obsession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. die farben sehen wirklich toll aus :)
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Deckel ist mir heute bei einem 5 Jahren alten essence Lack passiert als irgendwie ein großer Unterschied

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe es auch wenn es glitzert.

    Vielleicht gefällt dir dann auch diese Kombi:

    http://beautykamee.blogspot.de/2013/01/nagellack-nicole-353-brilliant-idea-by.html

    http://beautykamee.blogspot.de/2013/01/nagellack-nicole-354-daffy-dill-by-opi.html

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass die Deckkraft nicht so dolle ist, aber ich finde den Lack wirklich interessant *-* Der Verlauf von hell nach dunkel sieht total schön aus!
    Am besten gefällt es mir, dass du ihn mit Glitzer aufgepeppt hast :3 Glitzer ist immer gut <3

    Liebe Grüße
    Alenija

    AntwortenLöschen