Montag, 4. Juni 2012

Tattoo Festival Berlin 2012

Am Sonntag war ich mit einer lieben Freundin auf meiner ersten Tattoo Convention und ich bin so begeistert. :D
Das Festival fand vom 1.-3.6. im Huxleys Neue Welt statt und der Eintritt lag bei erschwinglichen 12 €.
Es war einfach nur genial, so viele tolle, freundliche, tollerante, bunte Menschen, so viele Eindrücke, so viele Leinwände auf 2 Beinen. ♥
Am liebsten würde ich mich jeden Tag mit solchen Menschen umgeben, denn sie sind einfach toll. Ich habe nicht eine Person mit den Mundwinkeln nach unten gesehen, was genau das ist was mir im Alltag doch sehr zu schaffen macht.
Meine Freundin war ganz spontan, schon allein, weil sie erst 2 Tage vorher zugesagt hat, da mir meine eigentliche Begleitung kurzfristig abgesagt hat, aber auch, weil sie sich spontan in einen zuckersüßen Frosch verliebt hat und sich hat stechen lassen. Oo Nach ca. 1,5 h war sie auch schon fertig und für mich verging die Zeit wie im Flug, weil ich einfach so viel zu gucken hatte. Schon allein das Sitzen auf einer Tribühne war toll, weil ja immerwieder neue Bilder an einem vorübergingen. Man kann alle einfach "anstarren" und keiner nimmt es einem übel, weil es ja genau darum geht. Hach, ich könnt noch Stunden davon schwärmen.

Hier mal ein Foto vom Stand des Studios wo meine Freundin ihr Fröschli bekam, Tattoo-KD Berlin.


Auch habe ich ein unglaublich Tolles Sketbuch von Jimé Litwalk gefunden was ich sooo gern hätte, aber über Internet ist es wirklich schwer zu bekommen. Vll hat es ja durch Zufall jemand von euch und würde sich mal bei mir melden. ^^

Ich möchte schon seit ca. 10 Jahren ein Tattoo haben, aber:

1. bin ich ein riiiiiiiiesen Schisser was Schmerzen angeht und ich habe eine Nadelphobie
2. geb ich die Hoffnung nicht auf iwann doch mal abzunehmen und hatte bis gestern Angst, dass das Tattoo dann mit der Haut ungleichmäßig zurückgehen könnte, aber gestern wurde mir erklärt, wenn man das nicht an einer ungünstigen Stelle macht geht das schon
3. hab ich nicht die Kohle dafür und sparen ist leider keine meiner Stärken
4. mit ich extrem perfektionistisch und ich habe Angst dem Tattoowierer den Kopf abzureißen, wenn es nicht genau so wird wie ich es haben möchte

Ich möchte ja gern meine Sammelleidenschaften in quietschebunt auf mir verewigen, aber ich habe bisher z.b. noch nicht ein Glücksbärchi oder My little Pony Tattoo gesehen wo ich sagen würde "ja, damit wäre ICH zufrieden".

Anfang Dezember findet in Berlin die nächste Convention statt, aber ich befürchte, dass der Eintrittspreis bei dieser um einiges höher liegen dürfte und da weiß ich noch nicht, ob es mir das dann NUR zum Gucken wert sein wird.

Habt ihr auch Tattoos, möchtet eins haben oder seit ihr komplett dagegen ?

P.S.: Falls dies hier ein guter Tattoowierer bzw. eine gute Tattoowiererin lesen sollte die diese Herrausforderung gern annehmen möchte kann man mich über mein Profil kontaktieren. ;)

Kommentare:

  1. Ich war letztes Jahr da und hab mir ne pinke Schleife im Nacken stechen lassen ^^ ansonsten hab ich noch n Herzchen mit nem Buchstaben am Knöchel. Nächste Woche is mein Handgelenk dran, wuhuuu :D
    und ja, im Dezember waren die inner Arena Treptow glaub ich und da war der Eintrittspreis noch happiger als bei Huxleys, deshalb bin ich da nicht hin, war mir dann doch zu viel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll, Schleifen find ich auch wirklich zuckersüß. Was kommt denn aufs Handgelenk ? Hast du auf deinem Blog Fotos von deinen Tattoos ? Hach, vll hab ich im Dezember ja nen bissl mehr Geld, haha die Hoffung stirbt ja zu letzt, und kann mir den Eintritt mit gutem Gewissen leisten. Ich fands einfach sooooo schön. ♥ Hast du deine Tattoos alle vom gleichen machen lassen ?

      Löschen
  2. Ich finde Tattoos sehr schön zum Angucken. Ich habe aber bisher noch keinen Motiv gesehen, von dem ich überzeugt wäre, es den Rest meines Lebens tragen zu wollen.

    AntwortenLöschen